Wir laden herzlich ein zu

See U th3re – Dialoge zwischen Fenstern
Helena Müller & Young Valley Soil
14. – 29. November 2020
@KVHBF Vitrinen

Save the Date:
Aufzeichnungen aus dem Abyssal #5 & #6
21. – 27.11.2020
Stefan Ivanov (Text) & Etkin Cekin (Sound)
28.11. – 6.12.2020
Rosanna Graf (Text) & Lucrecia Dalt (Sound)

 

Zweiter Dialog der Ausstellungs- und Podcastreihe

See U th3re – Dialoge zwischen Fenstern
Helena Müller & Young Valley Soil
@KVHBF Vitrinen @HFBK Vitrinen
14. – 29. November 2020

Dialog 2 unserer fünfteiligen Serie „See U th3re“ findet statt zwischen den Künstler*innen Helena Müller und dem Kollektiv Young Valley Soil, bestehend aus Elina Saalfeld, Elisa Nessler, Francisca Markus und Cristina Rüesch.

Während das Young Valley Soil Kollektiv uns auffordert ein O mit dem Mund zu formen, lädt Helena Müller zu einer Rundfahrt im Wasserdampf nach Sonnenuntergang ein.

In ihren Vitrinenausstellungen treten die Künstlerinnen in einen Dialog über Prozesse der Sichtbarmachung: von Geschlechterstereotypen, codierten Bedeutungen und der zufälligen Permanenz zwischenmenschlicher Begegnungen, bzw. des sich miteinander Verbündens. Dabei spielen die Glasscheiben der Vitrinen eine besondere Rolle. Die Künstlerinnen widersetzen sich ihrer räumlichen Begrenzung und nutzen die Vitrinen von innen und außen. Sie erweitern sie auditiv, aber auch performativ als Mediatorinnen des Zeigens und Verdeckens.

This is a beginning.

Podcastfolge #2 zum Thema Freundschaft:
ab Freitag, den 13. November 18 Uhr auf unserer Website.

mehr Info

 

Save the Date:

Audio-Programm mit Sounds und Wörtern aus diversen Zeiten und von verschiedenen Orten
Aufzeichnungen aus dem Abyssal #5 & #6

In einem wechselnden Audio-Programm sendet das ABYSSAL Beiträge von Künstler*innen, Sounds und Live-Aufnahmen. Der BAD BOY JESUS CITY SWIMMERS CLUB wird dafür auftauchen aus dem ABYSSAL, der bodenlosen Tiefe des Ozeans, und die Gäste empfangen.

21. – 27. November 2020
Stefan Ivanov (Text)
Etkin Cekin (Klang) – live am 21.11. von 14 – 18 Uhr

28. November – 6. Dezember 2020
Rosanna Graf (Text)
Lucrecia Dalt (Klang) – live am 28.11. von 14 – 18 Uhr

Streamingzeiten: Mittwoch – Sonntag, 14 – 18 Uhr

am ersten Ausstrahlungstag live, danach als Aufzeichnung auf www.kvhbf.de

 

Die Räumlichkeiten des Kunstvereins Harburger Bahnhof bleiben bis voraussichtlich 2.12.2020 geschlossen.
Die KVHBF Vitrinen können auf Gleis 3&4 des Harburger Bahnhofs besucht werden.
Das Programm des Abyssal findet digital statt.

„Aufzeichnungen aus dem Abyssal #5 – #8“ von Mitko Mitkov wird unterstützt vom Hilfsfonds »Kunst kennt keinen Shudown«. / „Recordings from the Abyssal #5 -#8“ by Mitko Mitkov is supported by fund »Kunst kennt keinen Shutdown« (There is no shutdown in art).

 

Kunstverein Harburger Bahnhof
Im Bahnhof über Gleis 3&4
Hannoversche Straße 85
21079 Hamburg
kvhbf.de
facebook

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Sonntag 14 – 18 Uhr
Eintritt frei

(Visited 5 times, 1 visits today)