23. Februar – 30. April 2023
Kunstmuseum Bonn


Pressekonferenz: Mittwoch, 22.02.2023, 11 Uhr
Eröffnung: Mittwoch, 22.02.2023, 19 Uhr

Ihre Gesprächspartner:innen
– Prof. Dr. Stephan Berg, Intendant, Kunstmuseum Bonn
– Dr. Stefanie Kreuzer, Kuratorin der Ausstellung, Kunstmuseum Bonn
– Eva Berendes, Künstlerin

Façades – eine Mischform aus dem englischen und französischen Wort für Fassade – ist der Titel der Ausstellung, welche die aktuelle Preisträgerin des Bonner Kunstpreises Eva Berendes im Kunstmuseum Bonn im Innen- und Außenraum einrichtet. Zugleich benennen die Façades aber auch die neue, extra für die Präsentation entstandene Werkgruppe der Künstlerin, die sich einerseits mit der Architektur des Hauses und den spezifischen Ort „Museum“ auseinandersetzt und andererseits die künstlerische Reflexion auf eine abstrakte, sich in den Raum ausdehnende Malerei richtet.

Sowohl auf dem Vorplatz des Museums vor der großen Fensterfront als auch im Ausstellungsraum dahinter aufgestellt, thematisieren die Arbeiten genau den Übergang zwischen diesen Bereichen und markieren damit auch ihre unterschiedlichen Funktionen. Die Positionierung der Betrachtenden vor und zwischen den Werken wird damit sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinne zu einer Standortbestimmung des Körpers im Raum. Die Perspektivierung des Blicks wird immer wieder neu justiert, da im bewusst offen gehaltenen „Dazwischen“ das Werk selbst zu einem mehrdeutigen Objekt werden kann. Es tritt dem Publikum mal als Architekturfragment, d. h. als Fassade oder mal als Raumkörper, d. h. als Kunstwerk entgegen. Eva Berendes nutzt häufig Gegenstände und Materialien aus dem alltäglichen Leben, die sie dann in ungewohnte Konstellationen bringt, um eine Öffnung der Leseweise zu provozieren und neue Facetten im Bekannten zu entdecken.

Seit 2019 wird der Bonner Kunstpreis, der alle 2 Jahre vergeben wird, dank des Engagements des Bonner Ehepaares Dr. Stephanie und Wolfgang Bohn zusätzlich durch ein Arbeitsstipendium im Ausland und einen Ankauf aus der Ausstellung unterstützt. Die mit dem Stipendium verbundene Recherchereise hat Eva Berendes nach Barcelona geführt, wo sie sich mit den Architekturen des bekannten spanischen Architekten Riccardo Bofill auseinandergesetzt hat.Die Ausstellung wird in diesem Jahr zusätzlich unterstützt durch die Stiftung Kunstfonds.

Kuratorin der Ausstellung: Dr. Stefanie Kreuzer
Bildnachweis: Eva Berendes, Gate (apricot), 2020, Textilien, Holz, Edelstahl, © die Künstlerin, Foto: Heinrich Holtgreve


KUNSTMUSEUM BONN
Helmut-Kohl-Allee 2
D -53113 Bonn
T +49 (0)2 28-77 6209  F -6206                
kristina.thrien@bonn.de  
www.kunstmuseum-bonn.de
Instagram l Facebook l Newsletter



(Visited 50 times, 1 visits today)