23. Oktober 2022 bis 8. Oktober 2023
SCHAUWERK Sindelfingen


Presserundgang: Freitag, 21.10.2022, 11:00 Uhr
Eröffnung: Sonntag, 23.10.2022, 11:30 Uhr

Das SCHAUWERK Sindelfingen zeigt ab 23. Oktober 2022 eine Ausstellung der international gefeierten Künstlerin Chiharu Shiota (*1972), die in Japan geboren wurde und heute in Berlin lebt. In ihren raumgreifenden Installationen aus ineinander verwebten Fäden behandelt Shiota universelle Themen wie Leben, Tod, Heimat und Angst.

Eigens für das ehemalige Hochregallager des SCHAUWERK entwirft die Künstlerin eine ihrer faszinierenden Installationen. Im Zentrum des Raums stehen ein leerer Stuhl und ein Sekretär, mit Buchstaben bedeckt, die an Fäden bis zur Decke schweben und ein Eigenleben zu entwickeln scheinen. Die Buchstaben dehnen sich aus wie ein Universum der Gedanken und Emotionen, doch niemand kann sie hören: So lautet der poetische Titel des Werks und der Ausstellung „Silent Word“. Nicht alle Gedanken, Ideen und Gefühle sind endgültig in Worte fassbar und doch sind sie allgegenwärtig. „The work represents my state of mind. My experience and existence cannot be expressed in words. There is no sound in my true words. That’s why I make art.“ erklärt Chiharu Shiota ihre Arbeit. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, die Installation mit ihren eigenen Erfahrungen und Emotionen zu erleben und individuelle Schlüsse zu ziehen.

Ergänzt wird die Ausstellung durch Objekte, eine Leinwandarbeit und Zeichnungen aus den Jahren 2016 bis 2022.

Bildnachweis: Chiharu Shiota, Counting Memories, 2019, Museum Śląskie w Katowicach, Katowice, Polen, Foto: Sonia Szeląg, © VG Bild-Kunst 2022 and the artist


SCHAUWERK Sindelfingen
Eschenbrünnlestraße 15
71065 Sindelfingen
Tel +49 7031 932-49 00
contact@schauwerk-sindelfingen.de
www.schauwerk-sindelfingen.de

(Visited 147 times, 1 visits today)