13. Mai – 26. Juni 2022

Kunstverein Landau


Der Kunstverein präsentiert Anfang Mai die dritte Ausstellung des Jahres mit dem Maler Dietmar Brixy und der Bildhauerin Sonja Edle von Hoeßle in der Villa Streccius. Unter dem Titel „REFLECT – Sinnensuche“ gastieren die beiden Protagonisten, die aus Mannheim und Eisingen bei Würzburg stammen. Die Ausstellung wird am 13. Mai 2022 um 19 Uhr von Simone Maria Dietz, im Beisein der Künstler*in eröffnet. Gezeigt werden Malerei und Skulpturen in mittleren und großen Formaten. Die Ausstellung läuft vom 14. Mai bis zum 26. Juni 2022 und wird auch Teil der diesjährigen Landauer Kunst- und Kulturnacht, am 3. Juni sein.

In der neuen Doppelausstellung „REFLECT – Sinnensuche“ treffen in der Villa Streccius zwei Positionen aufeinander, deren Werke bereits in mehreren Schauen wirkungsvoll miteinander korrespondiert haben und die jedes Mal aufs Neue ihre Ausstellungsorte mit in ihren Dialog einbeziehen. Ist die Bildsprache des Malers Dietmar Brixy geprägt durch pastos aufgetragene, abstrakte Farbwelten, so pendeln die meist großformatigen Arbeiten aus Cortenstahl der Bildhauerin Sonja Edle von Hoeßle zwischen dem Spannungsfeld von ruhender Statik und dynamischer Bewegung. In der Ausstellung begegnen die großformatigen Bildtafeln des prominenten Malers den Endlosschleifen aus Stahl der Bildhauerin und inszenieren gemeinsam neue Perspektiven für den Betrachter und eine spannende Wahrnehmung der Umwelt. Laut wird der Ruf nach dem reflektieren der eigenen Gedanken- und Gefühlswelten und die Aufforderung sich auf die Suche zu begeben mit all seinen Sinnen.

Dietmar Brixy wurde 1961 in Mannheim geboren. In den Jahren 1985 bis 1991 absolvierte er das Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe. Er wird von Galerien im In- und Ausland vertreten und nimmt an zahlreichen Kunstmessen teil. Brixy lebt und arbeitet in Mannheim. Dietmar Brixys laute Farbwelten unterliegen dem Spiel zwischen kräftig, pastos aufgebrachten, lauten Bildpassagen und hauchfein, sich überlagernden Schichten leiserer Farbtöne in Ölfarbe. Stets keine realen Dinge abbildend und doch ganz naturnahe Assoziationen hervorrufend.

Sonja Edle von Hoeßle wurde 1960 in Wiesbaden geboren. Die Künstlerin absolvierte das Studium der Visuellen Kommunikation an den Hochschulen Mainz und Würzburg und gründete im Anschluss die „two hands“ Metallmanufaktur und erhielt diverse Förderungen ihrer Arbeit. Edle von Hoeßle lebt und arbeitet in der Nähe von Würzburg und Griechenland. Sonja Edle von Hoeßles Skulpturen leben vom optischen Wechsel zwischen geraden und gebogenen Passagen, vom stetigen Übergang zwischen Spannung und Entspannung und den naturhaften Vorgängen durch den Kreislauf des Lebens.

Bildnachweis: Sonja Edle von Hößle, „Endlosschleife 43VI“,  Cortenstahl  H 75 cm  B 145 cm  T 85 cm, 2021


Kunstverein Villa Streccius e.V.
Südring 20
D-76829 Landau i. d. Pfalz
Tel. 06341/ 95 991 65
Kunstverein Landau in der Pfalz
E-Mail: presse-kunstverein-landau@gmx.de
Web: www.kunstverein-landau.de,
www.facebook.com/kunstvereinlandau

(Visited 137 times, 1 visits today)