15. März bis 7. April 2024

cubus kunsthalle, Duisburg


Im Rahmen der 40. Duisburger Akzente zum Thema Familienbande stellt die Duisburger Künstlerin Gudrun Möll vom 15.3. bis 7.4.2024 in der cubus kunsthalle, duisburg aus.

Sie erzählt auf der Grundlage der griechischen Mythologie die uralte Geschichte einer unerwiderten Liebe. Die Themen beinhalten das ganze Spektrum einer verlassenen Frau.

Es geht um Liebe, Wut, Trauer und letztendlich um Loslassen. Gudrun Möll bedient sich den unterschiedlichsten Materialien, um ihre Geschichte zu erzählen. Dabei kommen Skulpturen, Gemaltes, Getextetes, Gezeichnetes, Gesticktes, Photos, Audios und Videos zum Einsatz. Im Glashaus der Cubus Kunsthalle wird mit der ersten Station begonnen. Mit den Emotionen einer Liebe und der Glückseligkeit.

Für dieses Thema hat Frau Dr. Bettina Rutsch am 24.03.24 18:00 Uhr und am 07.04.24 18:00 Uhr eine eigene Choreografie entworfen und wird im Glashaus tanzen. Die Zuschauer können diesen im Außenraum der Cubus Glashalle genießen.

Bildnachweis: Gundrun Möll. Ariadne. 2021.


cubus kunsthalle, duisburg

Friedrich-Wilhelm-Straße 64

47051 Duisburg

Tel : 0203-26236 

www.cubus-kunsthalle.de

(Visited 54 times, 1 visits today)