21. Januar 2023 – 04. März 2023
Galerie Bärbel Grässlin


Jana Schröder zeigt in Ihrer zweiten Einzelausstellung in der Galerie Bärbel Grässlin zwei neue Werkserien, die gleichzeitig auch Titelgeber der Ausstellung sind: „PERLASYNTHICS & PoMu“. Die Ausstellung besteht aus großformatigen Malereien, den „PERLASYNTHICS“, die um Papierarbeiten, den „PoMus“, ergänzt werden.
Die „PERLASYNTHICS“ schließen an das Künstlerbuch „PHELTIE“ (2020), Filzstiftzeichnungen in einem klassischen Malblock, an und bauen zugleich auf den aktuelleren „PoMus“, den Aquarellen, auf. Im Gegensatz zu den früheren Werkserien, die aus ausschließlich mit zwei Farben komponiert sind, besteht die „PERLASYNTHICS“ und „PoMu“ – Serie zum ersten Mal aus einer breiteren Farbpalette. Dadurch erhält die Serie mehr Tiefe und Körper, die Kompositionen werden komplexer.

Jana Schröder: „Bei den neuen Arbeiten (…) schärft und verschärft die Farbe die Funktion der Komposition.“

Bildnachweis: Jana Schröder; PERLASYNTHICS RVL3, 2022; Acryl auf Leinwand; 320 x 275 cm; (Foto: Wolfgang Günzel, Offenbach)


Galerie Bärbel Grässlin
Schäfergasse 46 B
D-60313 Frankfurt a.M.
Fon +49 69 299 246 70
Fax +49 69 299 2467 29
mail@galerie-graesslin.de
Öffnungszeiten
Tue-Fri 10 a.m. – 6 p.m.
Sa 10 a.m. – 2 p.m.
www.galerie-graesslin.de

(Visited 305 times, 1 visits today)