27. April bis 2. Juni 2024
Westwendischer Kunstverein e.V.


Katrin Jakobsen versteht sich als Vertreterin einer »art engagé«.

Diese Einstellung prägt ihr künstlerisches Schaffen. Die Ausstellung in der KUNSTkammer präsentiert Fotografien und Plakate aus den Serien »Auf der Suche nach der verlorenen Erinnerung« und »Parallele Realität«. In diesen Serien setzt sie sich auf sehr persönliche Weise mit der Geschichte ihrer Familie und insbesondere mit den Verwicklungen ihres Vaters in der Zeit des Nationalsozialismus auseinander. Wie Viele ihrer Generation erlebt Katrin Jakobsen in der Beziehung zu ihrem Vater zu dessen Lebzeiten eine fortgesetzte Entfremdung. »Mein Vater hatte nie über die Vergangenheit reden wollen. Ich habe wohl auch nicht gefragt.« Mit dem Fund eines Tagesbuches im Nachlass ihres Vaters beginnt eine Spurensuche. »Es ist das Kriegstagebuch eines gerade mal achtzehnjährigen Unbekannten, der am 8. Mai 1945 begreift, dass er nie zu den Guten gehört hatte sondern zu den Bösen« Katrin Jakobsen

Eine Ausstellung in der KUNSTkammer /

Vernissage: Freitag, 26. April, 20 Uhr

Öffnungszeiten der KUNSTkammer
Freitag 16 – 18 Uhr
Samstag 10 – 13 Uhr
Sonntag 11 – 13 Uhr

Am Pfingstwochenende zusätzlich 

Samstag, 18.Mai von 10.00 bis 15.00
Sonntag, 19. Mai von 11.00 bis 15.00

Bildnachweis: Katrin Jakobsen


Westwendischer Kunstverein e.V.
Geschäftsführung
Hauptstraße 10
29471 Gartow
www.westwendischer-kunstverein.de

(Visited 18 times, 1 visits today)