04. März – 19. Juni 2022 Kunstmuseum Bochum Die Ausstellung wurde von den französischen Künstlerinnen Aurélie Ferruel (1988) und Florentine Guédon (1990) entwickelt und verdeutlicht ihre Sichtweise auf Traditionen und Bräuche. Das „Lecken“ symbolisiert den direkten Einfluss der Vorfahren auf die nachfolgenden Generationen, was eine Spur wie Speichel hinterlässt. Jedoch

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden