26. Januar – 27. März 2022

Kunstverein Nürnberg


Der Kunstverein Nürnberg freut sich sehr, die erste institutionelle Einzelausstellung Feral Domestic der Künstlerinnen Dani und Sheilah ReStack in Europa zu präsentieren. Mit der Premiere der abgeschlossenen Filmtrilogie “Strangely Ordinary This Devotion” (2017), “Come Coyote” (2018) und “Future From Inside” (2021) versteht sich Feral Domestic als Vorschlag für alternative Formen des Domestischen und der Häuslichkeit. Die Trilogie schlägt Liebe, queeres Begehren, Fantasie, Zusammenarbeit, Freundschaft und neue Familienformen vor, und diese als sich überschneidende Orte des Widerstands gegen patriarchale Strukturen zu leben. Die Filme basieren dabei lose auf einer Erzählung über lesbische Hexen, die Kindern die Fähigkeit verleihen können, ohne Wasser zu leben, und zeigt sowohl inszeniertes als auch dokumentarisches Material aus dem Leben der Künstlerinnen. Zusammengehalten durch Montagen, die sich auf eine haptische Logik von Farben, Formen und Klängen stützen, ermöglichen es diese Verflechtung der Stile in Feral Domestic den Betrachter*innen, sowohl alltägliche als auch imaginierte Möglichkeiten des planetarischen und persönlichen Überlebens im Zeitalter des Klimawandels zu erleben.

Dani Restacks Arbeiten waren u.a. zu sehen in der Radclyffe Hall, Glasgow, UK, der Gaa Gallery, Wellfleet, MA, dem  Chapter Cardiff, UK, der Whitney Bienniale, 2017, dem Rotterdam International Film Festival, dem Ann Arbor Film Festival, den UnionDocs und am MoMA PS1. Sie erhielt Auszeichnungen u.a. vom Kazuko Trust, Eileen Maitland, der Astraea Lesbian Foundation for Justice Visual Arts, und dem Wexner Center for the Arts. Sie ist Associate Professor of Art an der Ohio State University.

Sheilah ReStacks Arbeiten waren u.a. zu sehen im Museum of Fine Arts, Santa Fe, dem Columbia College, Chicago, dem Antioch College, Ohio, dem Knockdown Center, New York, am Blue Building, Nova Scotia und in der Enjoy Public Art Gallery, New Zealand. Sie erhielt zudem das Howard Foundation Fellowship for Photography, und den Judy Chicago Award. Sie ist Associate Professor of Art and Chair of Studio Art an der Denison University, Ohio.

Gemeinsame Arbeiten von Dani & Sheilah ReStack waren u.a. auf der Whitney Biennale 2017, den Iceberg Projects Chicago, dem Toronto International Film Festival, am Lyric Theater, Carrizozo, NM, im Leslie Lohman Project Space, NY, und am Columbus Museum of Art, OH zu sehen. Grants u. a. durch das Canada Council for the Arts, sowie das Ohio Arts Council. Beide waren zudem Residents am The Headlands in Marin County und der MacDowell Colony. BITTE BEACHTEN SIE: Die Ausstellung enthält explizite Inhalte und ist für Besucher*innen ab 18 Jahren empfohlen. 

Bildnachweis: Filmstill, Dani & Sheilah ReStack, Future From Inside, 20min., 2021. Courtesy the Artists. Courtesy Dani and Sheilah Restack.


Kunstverein Nürnberg
Albrecht Dürer Gemeinschaft
Kressengartenstraße 2
D-90402 Nürnberg
Tel.: +49(0)911 241 562
www.kunstvereinnuernberg.de

(Visited 48 times, 1 visits today)