30. April – 03. Juli 2022 Kunstverein Konstanz Nikola Irmers nordische Landschaften sind rau und wild. Sie schildern die Kargheit der Natur, die unwirtlichen Böden und die den harschen Bedingungen widerständige Vegetation. Die Stimmungen dieser Bilder sind dramatisch. Dunkle Regenwolken ziehen übers Land, türmen sich auf und umfangen die Gipfel

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden