Ab Do, 17. Dezember 2020 in der MUSA Startgalerie: NINA HERLITSCHKA A place to be Die Künstlerin Nina Herlitschka arbeitet medienübergreifend mit Performance, Text, Zeichnung oder Musik(objekten) sowie ortsbezogen. Die räumliche Verankerung und Sichtbarkeit von Performance im Ausstellungsraum wie auch im Kontext der bildenden Kunst ist dabei zentrales Thema: Das

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden