17. Februar bis 26. Mai 2024

NRW-Forum, Düsseldorf


Pressekonferenz: 15. Februar um 11 Uhr

Am Anfang war das Wort, das Feuer und die Kunst. Mit archaischer Kraft inszeniert der Künstler Tim
Berresheim eine Evolution des Menschen und der Kunst. Das NRW-Forum präsentiert über 20 Jahre
seines künstlerischen Schaffens. Frühwerk und neue, eigens für die Ausstellung konzipierten Arbeiten
werden zu einer Ausstellung kombiniert, die mit allen Sinnen erlebbar wird: Besucher*innen tauchen in
spektakuläre Bildwelten und außergewöhnliche Augmented-Reality-Inszenierungen ein.
Berresheim ist ein Pionier der computerunterstützten Kunst. Seine Arbeit ist ein Zusammenspiel aus
Kunstgeschichte, Technologie, Wissenschaft und Natur.
Monumentale Wandarbeiten ergänzt durch Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen und
Alltagsgegenstände zeugen vom der beeindruckenden Produktivität des Künstlers und werden durch
Replikate von naturkundlichen Artefakten, wie zum Beispiel ersten Musikinstrumenten, Kleinskulpturen
oder Ritualgegenständen, erweitert. Vor und im NRW-Forum lädt ein Augmented-Reality-Avatar von
Berresheim und seinen berühmten Kunstfiguren, den Aspettatori, die Besuchenden zu einem Spiel ein,
in dem sie selbst zu Jägern und Sammlern werden.

Bildnachweis: Tubleweed Moon (Stage I ( Auge & Welt)), 2014, © Tim Berresheim.


SNEAKER

17. Februar bis 26. Mai 2024

Sneaker sind mehr als nur Schuhe: Vom Kindheitswunsch zum Statussymbol, als
Identifikationsobjekt oder Investment, bis hin zum modischen wie politischen Statement. Der
Sneaker, ursprünglich reiner Sportschuh, hat seit den 1980er Jahren bis heute einen erstaunlichen
Aufstieg erfahren. Durch Einflüsse aus der Basketball- und Hip-Hop-Kultur kam er zunächst auf die
Straße, in den Mainstream und die Massenkultur und schließlich auf den Laufsteg großer
Luxuslabels. In der Ausstellung Sneaker im NRW-Forum Düsseldorf erhält das kleine Objekt in
außergewöhnlichen Inszenierungen den großen Auftritt.
Warum und durch wen wurden die Schuhe zu Legenden? Zu Beginn der Präsentation werden die
Ursprünge in Sport und Musik beleuchtet und anhand von Originalen wie dem Air Jordan 1 oder
dem Adidas Superstar deren Erfolgsgeschichten erzählt.
Heute ist ein regelrechter Hype rund um Sneaker zu beobachten, der im Hauptteil der Ausstellung
fokussiert wird. Es gibt Kollaborationen mit Stars und Künstlerinnen, internationalen Brands, oder auch Designerinnen wie Salehe Bembury, Ruohan Wang oder Virgil Abloh. Sneaker werden
weltweit gesammelt, können mitunter tausende Euro kosten und nach wenigen Sekunden
ausverkauft sein.
Neben futuristischen Designs werden im letzten Kapitel der Ausstellung Sneaker mit innovativen
Technologien wie Auto-Lacing, Augmented Reality oder 3D-Druck gezeigt. Mit Blick auf die Zukunft
der Sneaker-Kultur werden außerdem konsumkritische und ressourcenschonende Ansätze
vorgestellt.
Kuratorin: Alina Fuchte, NRW-Forum Düsseldorf


Kunstpalast
Ehrenhof 4-5
D-40479 Düsseldorf

www.nrw-forum.de

(Visited 69 times, 1 visits today)