25. Juni – 10. Juli 2021
30 Works Köln


Die Stadt als energetischer Topos. Als Ort der Inspiration, Genese und künstlerischen Selbstfindung: Das ist das zentrale Thema der Ausstellung „Köln-Bilder“ von Thomas Baumgärtel. In seinem breitgefächerten Oeuvre, das von Urban Art über Installations- und Performancekunst bis hin zur klassischen Malerei reicht, hat der Wahlkölner sich immer wieder mit den spezifischen Besonderheiten der Domstadt auseinandergesetzt. So zeigt seine „Graue Serie“ fotorealistische Ansichten von Landmarks und bekannten Bauten, die durch leichte Unschärfen eine mystische Wirkung erzielen, während seine gesprayten Domarbeiten dem Jahrtausendbau bislang ungekannte ästhetische Perspektiven abringen. Im spannenden Kontrast dazu stehen seine mal unbedarft anmutenden, mal explizit sardonischen Sprühwerke auf Emaille, Holz oder Metall.
Im Zuge der letzten Monate, wo der Reise- und Bewegungsradius pandemiebedingt stark einschränkt war, hat Baumgärtel „sein“ Köln nochmals völlig neu entdeckt. Und die Stadt als Freiluftatelier und kreative Spielwiese genutzt. So zeigen die neuesten Werke des Multikünstlers entfesselte Pippi Langstrumpf-Stencils, die eine Würdigung der Kleinsten darstellen; mithin jenen, die besonders unter den aktuellen Umständen zu leiden hatten. Sowie eine Impfbanane, die – typisch Baumgärtel – ein gesellschaftlich brisantes Thema humorvoll in den Kunstkontext überführt.

Bild-/Textnachweis: 30 works Galerie Köln


30works Galerie
Pfeilstr. 47
D-50672 Köln
Tel.: +49(0)221 33779999
30works.de

(Visited 33 times, 1 visits today)