DC Open-Öffnungszeiten:
Freitag, 4.9., 11 – 22 Uhr
Samstag, 5.9., 11 – 20 Uhr
Sonntag, 6.9., 11 – 18 Uhr

Einladung zur Ausstellung
LARS BREUER
KOMPOSITION
4.9. – 24.10.2020

Die Galerie Rupert Pfab freut sich, in einer weiteren Einzelausstellung neue Werke von Lars Breuer zu zeigen.

Die Ausstellung „Komposition“ besteht aus zwei Werkgruppen: Zum einen aus Schriftarbeiten, die Textzeilen aus der Romantik aufgreifen, darunter ein italienischer Text, der von Mendelsohn-Bartholdy vertont wurde, sowie Gustav Mahlers „Komposition“ nach einem Märchen und Franz Schuberts „Winterreise“. Diese zum Teil großformatigen schwarz-weiß gemalten Schriftzüge auf Leinwand stehen einer Gruppe von farbigen, abstrakten Gemälden gegenüber. Diese haben keinen direkten Bezug zu den Schriften, sondern verstehen sich als freie „Kompositionen“.

Das Thema der „Rahmung“ und Verweise auf die lange Geschichte des Quadrats in der modernen Kunst, sind allerdings augenfällig. Die starke Farbigkeit belebt dabei die freie Auseinandersetzung mit Vorder- und Hintergrund.

Verbindungen zwischen den quadratischen Abstraktionen und den Schriftarbeiten sind dabei nicht nur die klaren Kanten der einzelnen Bildelemente, die auf allen Gemälden vorkommen, sondern gleichzeitig die zerfließenden Formen. Alle Gemälde entstanden durch die Kombination verschiedener Techniken und Materialien.

Lars Breuer war Stipendiat zuletzt 2016 des ‚international artist & curator’s program, New York oder des ‚Wschodnia Residency‘-Stipendium in Łódź. Er ist in privaten und öffentlichen Sammlungen mit Werken vertreten, so beispielsweise in der Sammlung Wilhelm Schürmann (Aachen), Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen, Museum Folkwang Essen, Audi AG (Ingolstadt), Sammlung des Landes NRW, Kunsthaus NRW (Kornelimünster), Justin Art House Museum (Melbourne) und im Stadtmuseum Paderborn.

Er war unter anderem in Einzelausstellungen im Ludwig Forum Aachen, im Kunstverein Paderborn, im Audi Kunstraum Ingolstadt, in der Temporary Gallery Cologne und in Galerien in München und Kopenhagen präsent. In Gruppenausstellungen waren seine Arbeiten unter anderem zu sehen im Justin Art House Museum, Melbourne; im Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt; The House of Arts, České Budějovice, auf der Kaunas Biennale; und in der Room East Gallery, New York; sowie dem Museum Morsbroich, Leverkusen und im ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie – Museum für neue Kunst, Karlsruhe.

Lars Breuer studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Freie Kunst/Malerei an den Kunstakademien in Münster und Düsseldorf. Von 2004 bis 2010 war er Mitbetreiber des Ausstellungsraums KONSORTIUM in Düsseldorf. Unter dem gleichen Namen führt die Gruppe bis heute Kooperationen durch.

Bildnachweis: Lars Breuer, Romantische Komposition, 2020

 

GALERIE RUPERT PFAB
Ackerstraße 71 (Ecke Birkenstraße)
D-40233 Düsseldorf
mail@galerie-pfab.com
Öffnungszeiten: Donnerstag, Freitag 14 – 18 Uhr, Samstag 12 – 16 Uhr und nach Vereinbarung

(Visited 35 times, 1 visits today)