25. Mai bis 30. Juni 2024

Allgemeiner Konsumverein, Braunschweig


Eröffnung: 23. Mai um 20 Uhr

Ähnlich einer Dusche begibt sich der:die Rezipient:in unter eine an der Decke angebrachte Installation, von der an mancher Stelle weißes Rauschen ausgeht, um diese akustische Arbeit des Klang- und Installationskünstlers Heiko Wommelsdorf zu erleben.

Der große und hallige Ausstellungsraum des Allgemeinen Konsumvereins wird mithilfe von Dämmplatten „verbessert“: Durch die Deckenkonstruktion wird ein Raster abgehängt, welches die Raumhöhe verringert und Platz für Akustikdämmplatten bietet. Durch diese Platten verringert sich der Nachhall und es können gezielt neue Räume über die auditive Ebene geschaffen werden. Dazu werden von den Wänden ausgehende Klänge eingespielt, die diese neue Raumakustik untersuchen.

Das Werk des ehemaligen Braunschweigers Heiko Wommelsdorf, der schon 2012 bei den Klangstätten ausgestellt hat, kreist um die Erkundung der Seh- und Hörwahrnehmung im Ausstellungsraum: Geräusche zu und in plastischen Gebilden werden zu einer ortsspezifischen Installation gefügt, die den Raum als physikalische Bedingung ebenso wie als Ort für Kunst erfahrbar macht. Der Raum ist Thema, der Klang Motiv.

Bildnachweis: Heiko Wommelsdorf. Raum. Credits: Heiko Wommelsdorf.


Allgemeiner Konsumverein e. V.
Hinter Liebfrauen 2
38100 Braunschweig
Fon:  0531  48 11 70 70
buero@konsumverein.de

www.konsumverein.de

(Visited 11 times, 1 visits today)