09. März – 19. Juni 2022

Museum für bildende Kunst, Neu-Ulm


„Mit großer Sammelleidenschaft und Disziplin schafft die Künstlerin Katja Wunderling aus Papier und Naturmaterial – kombiniert mit Zeichnung – zauberhafte zarte Wand- und Objektarbeiten. Ihre farblich feinst abgestimmten zwei- und dreidimensionalen Werke entstehen aus Waldrebesamen, Senfsaat, Getreidekörnern und transparenten Lunariasamenblättern. Es sind einfache, allen zur Verfügung stehenden Naturmaterialien, doch es bedarf des Erkennens, des Blickes und des Mutes, aus scheinbar Unspektakulärem außergewöhnliche Kunst zu schaffen.

„Ihre Arbeiten sind zum einen zart und zerbrechlich, zeitlos und ausdrucksstark und emotional berührend zum anderen. Dieser Blick in die Natur ist ein anderer, ungewohnter.“ Christina Pallin-Lange M. A., Nürnberg

Die Werke Katja Wunderlings sind in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen und in mehreren Kunstsammlungen vertreten.
Für die Homepage der Künstlerin gehen Sie bitte auf : www.katja-wunderling.de

Bildnachweis: Katja Wunderling & Museum für bildende Kunst im Landkreis Neu-Ulm, Ausstellungsflyer


Museum für bildende Kunst im Landkreis Neu-Ulm
Alte Landstraße 1a
89278 Nersingen-Oberfahlheim
Museum für bildende Kunst Oberfahlheim | Landratsamt Neu-Ulm (landkreis-nu.de)

(Visited 96 times, 1 visits today)