17. August – 08. Januar 2023

Sprengel Museum Hannover


„Die Sammlung Rudolf“ vereint rund 60 Werke des Historikers und Autodidakten Carl Gerhardt Rudolf. Avantgardekünstler wie Lucio Fontana, Maler der Klassischen Moderne wie Picasso und Piet Mondrian finden sich ebenso im angeeigneten Repertoire Rudolfs wie der hannoversche Dadaist Kurt Schwitters und viele andere. Spannend und gleichermaßen tragisch ist C.G. Rudolfs Leben, das zeitweise unfreiwillig für Devisenbeschaffungsdienste der DDR-Regierung vereinnahmt wurde. Erdacht hat den Künstler Carl Gerhardt Rudolf der Künstler Dirk Dietrich Hennig (*1967 in Herford), der seit Jahren an seiner Unsichtbarkeit arbeitet und Protagonisten der Kunstwelt – erfundene wie reale – an seine Stelle treten lässt und durch sie Geschichtsschreibung und ihre Rezeption einer kritischen Betrachtung unterzieht. Hennig erfindet Künstlerpersönlichkeiten und verwebt sie mit wahren Geschehnissen. Diese Kunstform, die sich der Einbettung von fingierten Figuren in einen real geschichtlichen Kontext bedient, mischt Fakt und Fiktion. Er arbeite mit „Geschichtsinterventionen“, so der Künstler über seine Arbeitsmethode.

Bildnachweis: Ausstellungsansicht des Sprengel Museum, Hannover


Landeshauptstadt Hannover
Sprengel Museum Hannover
Kurt-Schwitters-Platz
D-30169 Hannover
T +49 511 168-439 24
F +49 511 168-4 50 93
E Judith.Hartstang@hannover-stadt.de

Webseite | Facebook | Instagram | FOTO-Blog

(Visited 276 times, 1 visits today)