20. November 2021 – 20. Februar 2022

Kunstmuseum Ravensburg


CAROLINE ACHAINTRE. SHIFTINGS (2. OG)

Die erste museale Einzelausstellung in Deutschland von Caroline Achaintre (* 1969) gibt Einblick in das einprägsame Werk der deutsch-französischen Künstlerin. Ihre Keramiken, Aquarelle und imposanten großformatigen Wandteppiche sind Einladungen an das freie Spiel der Vorstellungskraft. Der Ausstellungstitel »Shiftings« – dt. Verschiebungen, Verlagerungen, Umverteilungen – spielt nicht nur darauf an, dass Achaintre tradierte Techniken wie etwa die Tapisserie oder die Keramik in die Gegenwart überführt, sondern auch auf das ständige Ausloten der Grenzen zwischen Abstraktion und Gegenständlichem. In Achaintres Arbeiten treten geometrische, maskenhafte Formationen und wundersame, scheinbar animalische Figuren in Erscheinung, die unseren vorgeprägten Blick in Frage stellen und klassische Zuordnungen verschieben. Der Zauber von Achaintres hybriden Kreaturen verbirgt sich in ihrer Doppeldeutigkeit, ihre Schönheit liegt in ihrer Irritation. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Pasquart Kunsthaus Centre d’art, Biel (CH) und wird zusätzlich gefördert durch die Henry Moore Foundation und dem Institut français Deutschland.

MAX ERNST. ZWISCHENWELTEN (1. OG)

Als einer der vielseitigsten Erfinder des Surrealismus gehört Max Ernst (1891-1976) zu den bedeutenden Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Zeitlebens ist sein Werk von intellektueller Neugier, unbändiger Experimentierfreude und der Lust an spielerischer Verwandlung geprägt. Die Werkschau schlägt mit über 50 Arbeiten einen Bogen von den Anfängen im Rheinischen Expressionismus bis zum fulminanten grafischen Spätwerk, gibt Einblick in Max Ernsts skulpturales Schaffen und lädt ein, in die traumwandlerischen Zwischenwelten seiner Malerei einzutauchen. Die Ausstellung – mit Schwerpunkt bei den 1920er- und 1950er-Jahren – speist sich primär aus Werken des Kunstmuseums Bonn, an erster Stelle aus der Sammlung Wilfried und Gisela Fitting des Kunstmuseums, die Prof. Dr. med. Fitting und seine Frau seit den 1960er-Jahren zu einem repräsentativen Querschnitt zusammengetragen haben.

Bildnachweis: Ausstellungsansichten des Kunstmuseum Ravensburg


Kunstmuseum Ravensburg
Burgstraße 9
88212 Ravensburg
Tel. +49(0)751 82810
kunstmuseum@ravensburg.de
www.kunstmuseum-ravensburg.de

(Visited 280 times, 1 visits today)