4. bis 29. Juli 2024
Sylter Kunstfreunde


Die Sylter Kunstfreunde zeigen die Ausstellung „Lebensinseln“ der Inselmalerin 2024 der Sylter Kunstfreunde Mina Lindschau

Mina Lindschau ist eine in Hamburg geborene Künstlerin, die Malerei und Zeichnung an der HfBK Hamburg und bei Prof. Markus Lüpertz studiert hat. In ihrer künstlerischen Praxis beschäftigt sie sich mit einer naturexpressionistischen Malerei, die den zerstörerischen Geschichten des Lebens Leichtigkeit und Schönheit entgegensetzt.

Die Künstlerin Mina Lindschau erschafft durch ihr Werk einen Spiegel für fast unmerklich innewohnende Sehnsüchte. 

Es ist das Mitgefühl am Leben, so entgrenzt und umfänglich wie Himmel und Erde, das sich hier als Spiegel ihres eigenen Edens im Werk materialisiert, zeigt. Mit entschiedenem Mut brechen die lebendigen Farben fast unbemerkt gewohnte Formen auf und so erlebt die Künstlerin durch ihr Werk und wir mit und ihm, dass sie Zeit nicht als metrische Fessel, sondern als Moment der Synchronität und in unzerbrechlicher Verbundenheit fühlt. Folgt man dieser Nähe zum Leben, den Tieren und den Pflanzen, so wird einem jeden mit sanften Nachdruck und wie selbstverständlich deutlich: Träumen ist kein Stillleben.   

In der Ausstellung “Lebensinseln” erzählt die Künstlerin von Orten, an denen sie diese Erfahrungen erlebt hat.

Ohne den Interpretationensschlüssel nach missionarischer Art mitzugeben, fordert sie den Verstand auf, die Grenze der eigenen Kenntnis zu überwinden.

Mina Lindschau: Von jüngster Kindheit an habe ich Urlaube auf Sylt inmitten der Natur Hörnums verbracht und so eine sehr besondere Beziehung zu der Insel aufbauen können.

Hier habe ich meine ersten großen und prägenden Naturerfahrungen gesammelt. Die nie stillstehende Natur Sylts, mit ihren im Wind wiegenden Salzwiesen, duftenden pinken Sylter Rosen, rauen Wellen, Meeresleuchten, dem belebtem Wattenmeer, den unzähligen Vögeln, Schweinswalen und Robben, hat mich tief in meinem Welterleben geprägt. 

Heute fließt in all meine künstlerische Arbeit die Art und Weise ein, wie ich als Kind auf Sylt gelernt habe, die Welt zu sehen.

Es ist mir daher eine große Ehre, von den Sylter Kunstfreunden eingeladen zu sein, meine Ausstellung “Lebensinseln” als Inselkünstlerin des Jahres diesen Sommer in Westerland zeigen zu dürfen. 

Die für diese Ausstellung entstandenen Werke möchte ich als Sichtbarwerdung  meiner durch diverse Inselbesuche bisher entstandenen inneren Bilder verstanden sehen, so die Künstlerin.

Die Ausstellung ist zu sehen vom 4.07.-29.07. jeweils Mo-Fr von 14.00 – 18.00 Uhr, Mi und Sa 10.00 – 13.00 Uhr.

Herzliche Einladung zur Vernissage am Mittwoch, dem 03.07. um 19.00 Uhr in die Stadtgalerie „Alte Post“ in Westerland, Stephanstr. 4, Westerland auf Sylt

Bildnachweis: Mina Lindschau „Borretsch Sterne“ und ist entsprechend gekennzeichnet. Die Arbeit aus 2024 hat die Maße 90 x 130, Öl auf Leinen.


Sylter Kunstfreunde e.V.
Käpt’n-Christiansen-Str. 21
25980 Sylt/Westerland
Fon (04651) 836 40 18
Fax (04651) 836 40 18
Mobil (01520) 901 97 95
Mail petra.nies@sylter-kunstfreunde.de
www.sylter-kunstfreunde.de

(Visited 30 times, 1 visits today)