Verlängert bis Dezember 2021!

Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA)


Hambleton gilt als einer der ersten Street Art Künstler auf dem amerikanischen Kontinent.  Seine berühmtesten Werke entstanden in den 80er Jahren in den Hinterhöfen und dunklen Gassen New Yorks. Dort malte er in schwarzer Farbe verzerrte Schatten menschlicher Körper, die den Betrachter erschrecken sollten. Schnell fand sich dafür ein Name: Der „Shadowman” (Schattenmann) war geboren. 

Vor etwa zehn Jahren wurden seine Werke wiederentdeckt und er konnte an seine alten Erfolge anknüpfen. Richard Hambleton verstarb am Höhepunkt seiner Renaissance im Alter von 65 Jahren. Seiner Wiederentdeckung und seinen berühmten Motiven der Schattenmänner ist diese Ausstellung gewidmet.

Bildnachweis: MUCA München


Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA)
Hotterstraße 12
D-80331 München
info@muca.eu
www.muca.eu

(Visited 20 times, 1 visits today)