Von der STEIERMARK SCHAU zu zeitgenössischen Künstlerinnen, den Schrecken des Krieges und dem Reiz des Goldes Das Jahr 2021 steht ganz im Zeichen der STEIERMARK SCHAU, die an drei Standorten in Graz und in einem mobilen Pavillon zur Auseinandersetzung mit „dem Steirischen“ einlädt. Neben den 4 Ausstellungen der STEIERMARK SCHAU

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden