14. März bis 19. Juni 2024

ifa-Galerie Stuttgart


Eröffnung: Mittwoch, 13. März um 17.00 Uhr

Mit der Ausstellung Out of the Box 3: Traces of Interest setzt die ifa-Galerie die Programmreihe Out of the Box in 2024 fort, in der die ifa-Galerien Stuttgart und Berlin seit 2020 internationale zeitgenössische Künstler:innen zu dialogischen Begegnungen mit künstlerischen Positionen des ifa-Kunstbestandes einladen.

Traces of Interest ist der dritte Teil der künstlerisch-kuratorischen Auseinandersetzung mit den Schichten und Geschichten der umfangreichen ifa-Kunstsammlung, die rund 23.000 Werke zeitgenössischer Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts umfasst. Die Ausstellung verknüpft Ideen und Werke aus einem Arbeitsprozess, der bereits im Herbst 2021 mit den Künstler:innen Isaac Chong Wai, Lizza May David, Wilhelm Klotzek, Ofri Lapid, Adrien Missika und Gitte Villesen begann. In dem vorausgegangenem zweiteiligen Ausstellungsprojekt Spheres und Chains of Interest reflektierten und kontextualisierten die Künstler:innen die Sammlungs- sowie Ausstellungspraxis des ifa und ermöglichten so neue Auseinandersetzungen mit dem ifa-Kunstbestand.

Mit Werken von Heinrich Apel, Joseph Beuys & Nicolás García Uriburu, Erich Bödeker, Isaac Chong Wai, Carl-friedrich Claus, Lizza May David, Dick Higgins, Hannah Höch, Käthe Kollwitz, Wilhelm Klotzek, Joseph Kosuth, Ofri Lapid, Adrien Missika, Takako Saito, Eran Schaerf, Elisa Tan, Endre Tót, Rosemarie Trockel, Günther Uecker, Gitte Villesen, Ruth Wolf-Rehfeldt.

Bildnachweis: Foto: Wilhelm Klotzek. Große Liegende 2, Stahlskulptur, 2022, Foto: Kai Loges.


ifa-Galerie Stuttgart
Bettina Korintenberg
Galerieleitung und Bereichsleitung ifa-Galerien | Head of Communications
Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart
ifa-galerie-stuttgart@ifa.de
www.ifa.de

(Visited 16 times, 1 visits today)