05. September – 24. Oktober 2021 Galerie Seippel Stephen Cone Weeks erzählt mit seinen Zeichnungen auf Glas ihm unbekannte Geschichten. Auf einer gläsernen Bühne arrangiert er kostbare und banale Gegenstände und allegorische Figuren, die in ihrer Vielschichtigkeit und unendlichen Interpretierbarkeit unergründlich bleiben. Die grünliche Transparenz des geschichteten Glases schafft einen

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden