22. November 2021 – 16. Januar 2022

Gastatelier der Opelvillen Rüsselsheim


Im Gastatelier der Opelvillen ist ein Neuzugang zu melden: Tin Triebel ist im LABOR eingezogen. In dem im Souterrain liegenden Raum wird der Künstler bis Mitte Januar 2022 arbeiten. Unter dem Titel Economic Peace plant er im LABOR der Opelvillen eine Rauminstallation. Diese befasst sich mit dem weltweiten Warenverkehr, der an die Grenzen der physischen Belastbarkeit stößt und weitgehend unsichtbar bleibt.

Der 1985 in Gießen geborene Tin Triebel machte 2020 sein Diplom in Bildender Kunst an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Der Künstler lebt und arbeitet in Berlin und war bereits in mehreren Ausstellungen in Deutschland vertreten. Er arbeitet mit Found-Footage und Alltagsobjekten, die transformiert, gegenübergestellt und in den Ausstellungsraum übersetzt werden. 

Bildnachweis: Bildnachweis: Tin Triebel, Economic Peace © Tin Triebel


Opelvillen Rüsselsheim
Ludwig-Dörfler-Allee 9
65428 Rüsselsheim

Tel.: +49(0)6142 835 907
Mail: termine@opelvillen.de

(Visited 149 times, 1 visits today)