14. April bis 5. Mai 2024

Galerie Rosemarie Jäger, München


Eröffnung: 14. April um 11 Uhr

Vera Siemunds Formensprache ihrer Colliers und Broschen entführt auf den ersten Blick in ferne Zeiten. Wir sehen Ornamente und Muster wie von alter Spitze, Kuppeln und Gewölberippen, Balkongeländer und Baldachine: Formen, die einen festen Platz in unserem kulturellen Gedächtnis haben, werden von Vera Siemund völlig neu inszeniert. Dabei bewegt sie sich mit großer Freiheit durch die Kunst- und Designgeschichte, von gotischen Baldachinen über Rokoko-Schnörkel bis zum überbordenden Formenschatz des Historismus. Verfremdungseffekte und überraschende Kontraste unterlaufen das wohlige Alte-Zeiten-Gefühl immer wieder.

„Meine Arbeiten sind eigentlich alle Transformationen von Vorgefundenem: Fotos, Architekturfragmente, Dekorationsgegenstände, historischer Schmuck. Mich interessiert die Geschichte der wiederkehrenden Formen und Stilrichtungen in der Kunst und wo die Grenze verläuft zwischen „High and Low“, zwischen Sublimen und Banalität.“ Die Galerie Rosemarie Jäger zeigt seit 1989 sowohl klassische Positionen als auch außergewöhnliche Konzepte der zeitgenössischen angewandten Kunst. Dabei fühlt sich Rosemarie Jäger stets der Qualität der Arbeiten verpflichtet. Die in einem Barockhaus in Hochheim zwischen Frankfurt und Mainz beheimatete Galerie bietet der internationalen angewandten Kunst einen Raum, in dem sie sich entfalten kann und gesehen wird. Das Aufeinandertreffen von historischem Ambiente und zeitgenössischen Arbeiten führt immer wieder aufs Neue zu spannungsvollen Präsentationen. Die wechselnden Ausstellungen schaffen Verbindungen zwischen verschiedenen Gewerken oder widmen sich einzelnen Künstlerinnen und Künstlern, bewährter Meister wie junger Talente. Persönliche Begegnungen und die direkte Auseinandersetzung werden in besonderer Weise gepflegt. 

Bildnachweis: Vera Siemund, Halsschmuck, 2023, Kupfer emailliert, Silber, Glas, montiert, emailliert, getrieben, gefasst. 250 x 350 x 60 mm.


Galerie Rosemarie Jäger

Goethestraße 25A

D-80336 München

0049-89-4807103

office@nickl-pr.de

www.nickl-pr.de

(Visited 31 times, 1 visits today)