11. September bis 22. November 2020 Susa Templin (geb. 1965 in Hamburg, lebt in Berlin und Frankfurt/Main) absolvierte ihr Studium der freien Kunst an der Hochschule