25. März – 08. Mai 2022
Galerie an der Pinakothek der Moderne / Barbara Ruetz


Für die neueste Werkserie „Nature & Destruction“ des Künstlerpaares Daniel & Geo Fuchs wurde ein Großteil der Fotografien mit einem von der Nasa und Google für die Marsmission entwickelten Kameraroboter erstellt. Atemberaubende Bergmassive, Seen oder karge Felslandschaften werden in mannigfaltiger Farbigkeit wiedergegeben. Als vermeintlich perfektes Abbild der Natur verunsichern die Arbeiten jedoch auf den zweiten Blick. Handelt es sich um eine naturgetreue Darstellung oder gehen hier Realität und Fiktion ineinander über? Changierend zwischen einzigartiger Schönheit und von Menschenhand verursachter Zerstörung bestechen die Fotografien durch die für Daniel & Geo Fuchs typische Ambivalenz und werden zu einem Balanceakt zwischen Gegensätzlichem. Die Fotografien des Künstlerpaares bewegen und berühren und lassen erkennen, welch zentrale Rolle das Thema Natur in ihrem Werk spielt. 

Daniel & Geo Fuchs, geb. 1966 und 1969 leben und arbeiten in Deutschland.

Bildnachweis: Galileo, 2018, Pigment Print auf Aludibond, 96 × 80, 130 × 108, 177 × 148 cm, Auflage von 3 + 1 AP


Galerie an der Pinakothek der Moderne / Barbara Ruetz
Gabelsbergerstraße 7 (Ecke Türkenstraße)
80333 München, Germany
Telefon +49-89-288 077 43
Fax +49-89-273 740 43
office@galerie-ruetz.de
https://galerie-ruetz.de

(Visited 48 times, 1 visits today)