1. Dezember 2020 | 19 Uhr 
VATHM NACHT – online im Livestream
u.a. mit Helmut Oehring, Heike Paul, Uljana Wolf & Pantha du Prince

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich unter www.vatmh.org/register

PRESSEMITTEILUNG & PROGRAMM

Mit einem Festakt und einem vielseitigen digitalen Kulturprogramm feiert die Künstlerresidenz der Villa Aurora am 1. Dezember ihr 25-jähriges Bestehen. Den Auftakt zum Jubiläumsjahr bildet die Uraufführung von Aurora (aus: Nachtschatten) von Helmut Oehring, der als Sohn gehörloser Eltern und Wehrdienstverweigerer in der DDR zunächst als Autodidakt, später als Meisterschüler von Georg Katzer seinen Weg zur Musik fand und heute international als einer der „einflussreichsten audiovisuellen Komponisten“ (The New Yorker) gilt. Das Anfang des Jahres in Los Angeles für das Adumá Saxophonquartett und Susanne Kohnen am Theremin komponierte Stück ist dem Musikkritiker und Komponisten Walter Arlen gewidmet, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feierte und wie Marta und Lion Feuchtwanger vor den Nationalisten in den 1930er Jahren in die USA floh. Die Villa Aurora war die Heimat der Feuchtwangers während ihres US-amerikanischen Exils. Sie steht im Westen von Los Angeles in Pacific Palisades und dient seit 1995 als Künstlerresidenz.

„Es sind persönliche Begegnungen und direkte Gespräche, die Ressentiments auflösen und gesellschaftliche und nationale Spannungen aufbrechen können. Umso wichtiger sind gerade jetzt die deutschen Residenzprogramme in den USA“, sagt Heike Catherina Mertens, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied von VATMH. „Das Thomas Mann House bietet unweit der Villa Aurora seit 2018 eine Plattform für öffentliche Debatten zu zentralen Fragen im transatlantischen Dialog, weshalb wir auch wichtige Stimmen aus diesem Programm in unserer Kulturnacht präsentieren.“

Die Villa Aurora und Thomas Mann House Nacht kurz VATMH Nacht – eröffnet von Staatsministerin Michelle Müntefering, lädt die Zuschauer*innen erstmals zu einem Rundgang ein durch das original erhaltene Wohnhaus der Feuchtwangers in den Hügeln von Pacific Palisades – auditiv begleitet von Marta Feuchtwanger – und nimmt sie mit auf die Reise zu einem der international inspirierendsten Residenzorte für Künstler*innen in den Sparten Bildende Kunst, Film, Literatur und Musik.

 

PRESSEKONTAKT
Mirko Lux
VATMH e.V.  – Referent für Kommunikation und Programme
Jägerstraße 23
10117 Berlin
T +49-(0)30-20 62 36 40
mirko.lux@vatmh.org
www.vatmh.org

PROJEKTBEZOGENER PRESSEKONTAKT
ARTPRESS – Ute Weingarten
Ute Weingarten 
Danziger Str. 2
10435 Berlin
Tel. +49 30 48 49 63 50
weingarten.artpress@uteweingarten.de
www.artpress-uteweingarten.de

(Visited 79 times, 1 visits today)