13. Juni – 20. Juli 2024
Anna Laudel Düsseldorf


Anlässlich der UEFA EURO 2024 präsentiert ANNA LAUDEL in Düsseldorf den deutschen, renommierten Künstler Michael von Hassel mit seiner Werkserie „Bundesliga Cathedrals“.

Düsseldorf. Über einen Zeitraum von fünf Jahren hat Michael von Hassel alle 36 Stadien der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga besucht und auf seine einzigartige Weise fotografiert. Er gewährt uns einen unvergleichlichen Blick auf die beliebtesten Stätten deutscher Fußballkultur – in nächtlicher Atmosphäre, menschenleer und doch hell erleuchtet. Michael von Hassels Arbeiten eröffnen eine neue Perspektive auf eine Welt, die vielen Menschen vertraut erscheint, pilgern doch Wochenende für Wochenende hunderttausende Fußballfans dorthin. In dieser Ausführung sind die Stadien bislang noch nicht gezeigt worden. Jedes dieser Bilder besteht aus rund 90 Einzelaufnahmen, die in einem aufwändigen Produktionsprozess zusammengefügt wurden.

Die Vorbereitungsphase bedeutete für von Hassel 36 intensive Verhandlungen mit den Spitzen dieser Sportwelt. Oft musste er stundenlang warten, um den perfekten Moment einzufangen. Einige wenige Stadien wurden extra für ihn geöffnet und beleuchtet; manche konnte er vor einem Sonntagabendspiel im Winter fotografieren, andere erst nach dem Spiel, wenn das Stadion völlig menschenleer war. Dies bedeutete für von Hassel, dass er den Abfall von rund 80.000 Menschen (zum Beispiel in Dortmund) aus den Bildern retuschieren musste. Tatsächlich wären selbst die kleinsten Zigarettenstummel auf diesen Kunstwerken zu erkennen. Mit enormen Retuscheaufwand wurde alles bereinigt.

Das Endergebnis dieser intensiven Arbeitsphase präsentiert sich in Form einer Bilderserie, die in ihrer Darstellungsform bisher unerreicht ist und vermutlich in absehbarer Zeit nicht wieder realisiert werden kann: Fußballstadien in nächtlicher Stille, verlassen und doch von gleißendem Licht erhellt. Ein solcher Anblick ist normalerweise unvorstellbar, denn wenn das Stadion leer ist, wird in der Regel kein Licht eingeschaltet. Hinzu kommt, dass auf dem Spielfeld oft so genannte Rasensolarien stehen, die den Rasen mit wachstumsförderndem Licht versorgen.

Hassels Serie zeigt das ganze Land in den verschiedenen emotionalen Begegnungsstätten, den “Cathedrals” der Bundesliga, mit all seinen Facetten, unterschiedlichen Religionen, Generationen, sozialen Schichten, friedlich vereint unter einem Fußballdach. Betrachtet man diese Bilder, muss man erkennen, wie divers wir geworden sind, obwohl wir alle dem gleichen Sport huldigen. Michael von Hassels Ausstellung lädt zu einer Reise durch die Stadien ein, die für viele die Welt bedeuten.

„Ich finde die Idee toll. Michael hat eine ungewöhnliche Sicht der Dinge – und eine unheimliche Chuzpe in seinen Projekten.“ Markus Lüpertz, Maler und Bildhauer

Michael von Hassel “Cathedrals”
13. Juni – 20. Juli 2024
Galerie Anna Laudel Düsseldorf
Mühlenstraße 1, 40213 Düsseldorf
Dienstag – Freitag: 12 Uhr – 18 Uhr, Samstag: 11 Uhr – 15 Uhr (und nach Vereinbarung) Sonntags und montags geschlossen
Termine mit dem Künstler gerne nach Vereinbarung.

Passend zur Europameisterschaft in Deutschland ist im Verlag Callwey der Band „Bundesliga Kathedralen“ erschienen.

Die Bilder „Bundesliga Kathedralen“ erscheinen pro Motiv in drei Formaten bzw. Auflagen: 200 x 150 cm (5 Stück), 160 x 120 cm (10 Stück) und 65 x 50 cm (40 Stück). Die Bilder sind Hahnemühle Baryta Fine Art Prints, kaschiert hinter Diamantweißglas mit Fasenschliff und gefasst in einem sehr hochwertigen Schattenfugenrahmen aus Raminholz.

Michael von Hassel

Der 1978 in München geborene Fotograf Michael von Hassel ist bekannt für seine surrealen Fotoaufnahmen. Charakteristisch für seine Arbeitsweise ist es, die Wirklichkeit aus unkonventionellen Perspektiven zu erfassen und zu interpretieren. Von Hassels Werk konzentriert sich oft auf noch unbehandelte oder kontroverse Themen.

Zu seinen bemerkenswerten Serien gehören Aufnahmen von Fluchtrouten durch die Sahara (2020), die Zerstörung des Irak durch westliche Streitkräfte (2021) und die Schützengräben in Donezk/Donbass (2021). Durch den Einsatz moderner Fototechnik schafft von Hassel vielschichtige Bilder mit lebendigen Farben und ausgeprägter Beleuchtung, die den Betrachtenden eine intensivere Version unserer Welt vor Augen führen.

Der Inhalt seiner Arbeiten hat sich von Einzelbildern zu Serien komplexer Reflexionen entwickelt. Seit 2018 arbeitet er an unkonventionellen Orten, an denen Tausende von Menschen zusammenkommen. Der Künstler untersucht diese Massenphänomene und eröffnet den Rezipierenden durch seine Werke eine bisher nicht wahrgenommene Perspektive.

Derzeit lebt und arbeitet Michael von Hassel in München, wo er die Grenzen der modernen Fotografie weiter auslotet, den kulturellen Zeitgeist einfängt und die Betrachter ermutigt, hinter die alltägliche Realität zu blicken.

ABOUT Anna Laudel

Mit drei Standorten in Istanbul, Düsseldorf und Bodrum, hat sich Anna Laudel seit 2012 zu einer der führenden Galerien auf dem internationalen Kunstmarkt entwickelt. Künstlerinnen mit einem diversen kulturellen Hintergrund zu vertreten ist ein zentrales Anliegen der Galerie, insbesondere als Bindeglied zweier Kontinente und Schmelztiegel westlicher und östlicher Kulturen mit Istanbul als Headquarter. 2019 eröffnete Anna Laudel ihren zweiten Standort in Düsseldorf, inmitten einer stetig wachsenden, anspruchsvolle wie auch jungen Sammlerszene. In unmittelbarer Nähe zur renommierten Düsseldorfer Kunstakademie zeigt Anna Laudel international kuratierte Einzel- und Gruppenausstellungen ihrer aufstrebenden sowie etablierten Künstlerinnen. Die dritte Galerie eröffnete Anna Laudel in Bodrum im bekannten Kultur- und Kunstzentrum „Zai Yasam“ im Jahre 2022. Auf zwei Etagen werden in den Sommermonaten neben umfangreichen Einzelausstellungen auch thematisch kuratierte Gruppenausstellungen gezeigt. Das Programm von Anna Laudel zeigt bekannte Künstler*innen und junge, außergewöhnliche Talente, um ihnen auf den weltweit führenden Messen und auf den digitalen Channels der Galerie Plattformen zu bieten.
Der künstlerische Direktor Ferhat Yeter arbeitet mit renommierten Kuratoren für die Einzel- und Gruppenausstellungen in den großflächigen, europäischen Galerie-Repräsentanzen.

Um den Ausstellungs- und Messekalender von Anna Laudel zu verfolgen, besuchen Sie bitte:

www.annalaudel.gallery
www.facebook.com/annalaudel.gallery
www.instagram.com/annalaudel.gallery

Mit freundlicher Unterstützung durch das Deutsche Fußballmuseum

Bildnachweis: Michael von Hassel_Allianz Arena B1, München, 2022 (c) courtesy of the artist and anna laudel gallery


Anna Laudel Istanbul | Kazancı Yokuşu 45 Gümüşsuyu, Beyoğlu 34437 Istanbul/TR | +90 (212) 243 32 57 | info@annalaudel.gallery

Anna Laudel Düsseldorf | Mühlenstraße 1, 40213 Düsseldorf/DE | +49 (211) 902 269 62 | dus@annalaudel.gallery

Anna Laudel Bodrum | ZAİ Yaşam, Halide Edip Adıvar Cd. No: 7 Bodrum/TR | +90 554 713 71 21 | bodrum@annalaudel.gallery
www.annalaudel.gallery

(Visited 36 times, 1 visits today)