kuratiert von SALVE Berlin

09. Juli – 21. August 2022

Haus am Lützowplatz (HaL) Berlin


Relikt: Überbleibsel aus einer vergangenen Zeit, oder Überbleibsel aus einem früheren Zustand, weist auf das Zurücklassen, Verlassen hin.
(Latein: rēlinquere).

„Forcierte Relikte“ ist eine Ausstellung mit 10 Positionen zeitgenössischer KünstlerInnen:

Barbara Breitenfellner
Susanne Bürner
Jérôme Chazeix
Alisa Heil
Ricarda Hoop
Nina Maria Küchler
Ole Meergans
Maximilian Rödel
Dirk Stewen
Katja Windau

Kuratiert von SALVE, Berlin

Die kuratierten Arbeiten weisen Spuren von etwas Größerem oder etwas Verschwundenem auf. Dabei imitiert die Kunstproduktion zum einen Spuren von vergangenen Epochen: Trümmer, Reste von Zivilisation, usw… In einigen Arbeiten sind Alterungsprozesse auch künstlich herbeigeführt. Zum anderen spielt das Material eine wesentliche Rolle. Als Medium genutzt werden dabei: Zitate, Collage, Installation, Skulptur, Zeichnung, Film, Textilarbeiten.


Haus am Lützowplatz

Fördererkreis Kulturzentrum Berlin e.V.
Lützowplatz 9
10785 Berlin
www.hal-berlin.de
Tel. +49 30 – 261 38 05
office@hal-berlin.de

(Visited 35 times, 1 visits today)