17. April bis 1. September 2024 

Museum für angewandte Kunst, Wien


Eröffnung: 16. April um 19 Uhr

Das MAK widmet My Ullmann (1905–1995), einer der Mitbegründer*innen des Kinetismus, die erste Personale in Österreich. Futuristisch, bunt, modisch und eigenwillig, wie auch tiefgründig in seiner ästhetischen und inhaltlichen Dimension, präsentiert sich ihr künstlerischer Kosmos. Kristalline Formen und Kurvenlinien charakterisieren ihr von vielen Lebensstationen – u. a. in Österreich, Deutschland und der Schweiz – geprägtes, umfangreiches Schaffen: Grafikdesign, Bühnen- und Kostümbilder, künstlerische Raum- und Wandgestaltungen oder Kunst am Bau, mit dem sie in ihrer Spätzeit an ihr kinetistisches Frühwerk anknüpft. 
 
Die Ausstellung und der begleitende Katalog sind in Zusammenarbeit mit der Städtischen Wessenberg-Galerie Konstanz entstanden. 

Bildnachweis: My Ullmann. 1935. Foto in Privatbesitz.


Museum für angewandte Kunst

Museum of 

Applied Arts

Stubenring 5,

1010 Wien, AT

MAK.at

(Visited 62 times, 1 visits today)