Seit Ende Oktober sind Lisa Vogel, Lilian Maxin, Laura De Luca und Gloria Bergner im Labor künstlerisch tätig. In den vergangenen Wochen nutzten die Nachwuchstalente den Raum im Souterrain der Opelvillen für unterschiedliche künstlerische Techniken. Zum Abschluss ihres Laboraufenthaltes geben die Studentinnen der Kunsthochschule Mainz online einen Einblick ins Labor und die dort entstandenen Malereien, Fotografien und Keramiken. Ihre virtuelle Ausstellung »Synergien des Ungeahnten« wird am Samstag, den 13. Dezember um 18 Uhr mit einer Online-Performance eröffnet. Die Zuschauer sind herzlich dazu eingeladen, über Zoom daran teilzunehmen und mitzumachen.

Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/83059471031?pwd=UDR1LzEreU84aVNTMllhZUs5cjV4dz09

Meeting-ID: 83059471031

Bildnachweis: © Gloria Bergner

 

Pressekontakt
Kelly Sue Roßmann
presse@opelvillen.de
www.opelvillen.de
http://www.opelvillen.de/service/presse/

(Visited 12 times, 1 visits today)