25. November 2023 bis 11. Februar 2024

Haus am Lützowplatz, Berlin


Eröffnung: 24. November 2023 um 19 Uhr
Anknüpfend an die titelgebende Arbeit „The Bad Mother“ von Louise Bourgeois setzt sich die Gruppenausstellung mit der Erwartungshaltung an Mütter künstlerisch auseinander. Mit Müttern, die zu egoistisch, zu sexy, zu selbstaufopfernd, zu „mütterlich“ sind. Mit Müttern, die ihre eigenen Erwartungen nicht erfüllen und deren Lebensrealität ein Kontinuum zwischen Selbstaufgabe und Selbstbehauptung ist. Mit Müttern, die ihre eigenen Träume und Werte auf ihre Kinder projizieren. Mit Müttern, die sich an ihren Müttern abarbeiten und dabei selbst Mutter sind. Mit Müttern, deren Kinder überlegen, ob sie selbst Mutter/Vater sein wollen und können.

Die Ausstellung vereint Arbeiten jenseits der klischeehaften Abbildung des Familienglücks und der ewig milde lächelnden Mutter wie sie nicht nur in Darstellungen der Übermutter Maria, sondern auch in den Bildern der sozialen Medien noch immer vorherrscht. Die Ausstellung ist der Versuch ein realistisches Bild von Mutterschaft zu präsentieren.

Mit Arbeiten von:
Louise Bourgeois
Candice Breitz
Nathalie Djurberg & Hans Berg
Antje Engelmann
Daniel Hopp
Niina Lehtonen Braun
Carina Linge
Eva Vuillemin
Sarah Ancelle Schönfeld
Katarina Janečková Walshe
Kuratiert von Katharina Schilling

Bildnachweis: Katarina Janeckova Walshe, Givers, 2022, Acryl auf Leinwand, 182 x 279 cm 
Courtesy Dittrich & Schlechtriem, Berlin.


Haus am Lützowplatz

Fördererkreis Kulturzentrum Berlin e.V.
Lützowplatz 9
10785 Berlin
www.hal-berlin.de

Tel. +49 30 – 261 38 05
office@hal-berlin.de


(Visited 41 times, 1 visits today)