7. Februar bis 12. Mai 2024 
Museum Tinguely, Basel


Pressetermin: 6. Februar um 10:30 Uhr
Eröffnung: 6. Februar um 18:30 Uhr

Otto Piene (1928−2014) verfolgte mit seiner Kunst hochgesteckte Ziele: Nicht nur erweiterte er seinen künstlerischen Schaffensbereich mit schwebender Sky Art und medialen Projektionen buchstäblich bis in den Himmel, auch sollten seine Werke einen Beitrag zu einer harmonischeren, friedlicheren und nachhaltigeren Welt leisten. Thematisch strukturiert zeichnet die monografische Ausstellung Otto Piene. Wege zum Paradies die Vision des Künstlers entlang der wichtigsten Projekte und Werkserien seines Œuvres nach. Dabei stehen Werke unterschiedlicher medialer Gattungen miteinander und insbesondere mit seiner stetigen Praxis des Skizzierens und Zeichnens im Dialog. Anstatt sein Œuvre chronologisch zu präsentieren, bietet die Ausstellung eine Neubetrachtung von Pienes Kunst inklusive seiner multi- und intermedialen Projekte entlang wiederkehrender Motive und Themen.

Als erste große Museumsausstellung rückt die Schau im Museum Tinguely Otto Pienes konstante Praxis des Skizzierens und Zeichnens in den Mittelpunkt. Seine Skizzenbücher durchziehen die gesamte Ausstellungspräsentation und treten so in einen Dialog mit den wichtigsten Serien und Themen des Künstlers wie den Raster- und Rauchbildern, kinetischen Skulpturen, Lichtinstallationen, Sky Art und den Experimenten mit Fernsehen und neuen Medien. Darüber hinaus verbindet die Ausstellung mit Arbeiten aus den ZERO-Jahren in Europa (1957– 1966) und der technologiebasierten Sky Art, die in den 1960er Jahren nach dem Umzug in die USA entstand, zwei bisher oft getrennt betrachtete Schaffensperioden des Künstlers. Neben zentralen Werken präsentiert die Ausstellung nur selten gezeigte Arbeiten und bisher unveröffentlichte Dokumente. So wird beispielswiese die Installation Anemones: An Air Aquarium (1976/2024) aus Inflatables zum ersten Mal seit ihrer Entstehung vor fast 50 Jahren zu entdecken sein.

Bildnachweis: Otto Piene, Inflation trial for OLYMPIC RAINBOW, 1972 St. Paul, MN, USA, August 1, 1972, © 2023/2024 Pro Litteris, Zürich; Otto Piene Estate, Foto: Jean Nelson, Otto Piene Archiv.


MUSEUM TINGUELY
Paul Sacher-Anlage 1
CH-4002 Basel
+41 61 68 74 608
www.tinguely.ch 

(Visited 52 times, 1 visits today)