17.Oktober – 12. Dezember 2021

Kunstverein Göttingen


Die Ausstellung I’ll be your mirror bewegt sich entlang der Lebens-, Migrations- und Familiengeschichte von Aykan Safoğlu. Das Jahr 2008 ist Ausgangspunkt der Ausstellung, das Jahr, in dem der Künstler von Istanbul nach Berlin zog. Von dort aus verweben sich in der Ausstellung Videoessays, Installationen und Fotografien zu einer Vielzahl von Geschichten, die Migration, Held*innen aus der Vergangenheit, Erinnerungsarbeit und Geschichte thematisieren und dabei sowohl historische Tatsachen als auch individuelle Erlebnisse beschreiben. In diesem Rahmen greift Safoğlu die Geschichten seiner Tante Zerrin und seines Onkels Hüseyin auf, die in den 1960er Jahren aus der Türkei nach Deutschland migrierten, beschreibt seine eigene Jugend in Istanbul, wo er eine deutsche Schule besuchte, und erzählt beispielsweise von dem Schriftsteller James Baldwin, der immer wieder in der Türkei lebte. Fragmente dieser Geschichten setzt Safoğlu in Videoarbeiten ins Verhältnis zueinander, macht sie sichtbar oder legt sie frei, sodass sie im Vordergrund stehen.

Ein wichtiger Teil der in der Ausstellung vorkommenden Narrative sind Freund*innen und Wegbegleiter*innen Safoğlus, die er in seine Arbeiten als Verbündete und Protagonist*innen einbezieht. Gemeinsam mit Gülşen Aktaş blickt der Künstler beispielsweise in den Videoarbeiten ziyaret, visit (2019) und Untitled (Gülşen and Hüseyin) (2015) auf Fragen nach Migration und Gesellschaft, indem er gemeinsam mit der Freundin die Rollen vor und hinter der Kamera sowie, unterschiedliche Narrative miteinander verschwimmen lässt. Oder er bringt in der Essayarbeit Aunt Yellow (2021) zwei seiner Wegbegleiterinnen und LGBTQI*-Aktivistinnen aus lstanbul an die Oberfläche, die gemeinsam mit ihm seine Tante in der Nähe von Köln besuchten. I’ll be your mirror ist eine Einladung, in die Geschichte Safoğlus und seiner Weggefährt*innen einzutauchen, und bietet damit gleichzeitig einen Ausgangspunkt, eigene Erfahrungen und persönliche Erinnerungen zu reflektieren.


Aykan Safoğlu
(*1984, Istanbul / TUR) lebt und arbeitet in Wien, Berlin und Istanbul. Er ist PhD-Student an der Akademie der Künste in Wien und hat in Istanbul, Berlin und New York studiert. Aykan Safoğlu war international an zahlreichen Ausstellungen und Biennalen beteiligt, unter anderem an der Berlin Biennale (2020), und zeigte Einzelausstellungen in Schweden, Österreich und der Türkei. I’ll be your mirror ist die erste institutionelle Einzelausstellung des Künstlers in Deutschland.
Kuratiert von Vincent Schier

Bildnachweis: Kunstverein Göttingen


Kunstverein Göttingen im Alten Rathaus
Markt 9
D-37073 Göttingen
Tel.: +49(0)551 – 44899
info@kunstvereingoettingen.de

(Visited 5 times, 1 visits today)