23. Juni – 27. August 2022 Haus am Lützowplatz, Berlin Erstmalig in Deutschland sind im Haus am Lützowplatz die atemberaubenden Werke der südafrikanischen Malerin Deborah Poynton (*1970) in einer Einzelausstellung zu erleben. Die Präsentation geht aus einer Kooperation mit dem niederländischen Drents Museum hervor, das der Künstlerin in der zweiten Jahreshälfte 2021

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden