5.6.–4.9.2022 Gustav-Lübcke-Museum Noch immer wurde das künstlerische Lebenswerk Hans Kaisers (1914–1982) nicht erschöpfend untersucht, dabei stellt dieses einen schillernden Fleck in der Geschichte der Kunst dar. Markant und dennoch uneindeutig erscheinen die Werke des westfälischen Künstlers. Obgleich sich zahlreiche seiner Werke im Spektrum der informellen Kunst verorten lassen, läge man

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden